Gespielt: 25.03.-31.03.2019

Was hast du gespielt? Wie hat es dir gefallen? Was war gut? Was nicht so doll? Schreib es hier ins Forum. In der Kurzform oder auch gerne ausführlich und unbedingt gnadenlos ehrlich.
Post Reply
Message
Author
User avatar
Attila
Supertroll
Posts: 149
Joined: 5. Jul 2018, 13:28
Location: Elsdorf
Contact:

Gespielt: 25.03.-31.03.2019

#1 Post by Attila » 31. Mar 2019, 20:14

Aloa,

Heute auf dem privatem Spielebrunch gab es:

- Flügelschlag - ein ganz starkes Spiel für mich. Ganz klar SdJ Kandidat - wobei ich davon ausgehe das dieses Jahr der Trend weiter bergab geht, von daher ist Flügelschlag da viel zu anspruchsvoll, obwohl ein Familienspiel.

- Vejen - auf der Spiel Doch! gestern blind mitgenommen und ich bin noch zwiegespalten, aber durchaus positiv gestimmt nach der ersten Partie. Das Spiel hat ganz klar ein paar Ecken und Kanten, was es aus meiner Sicht aber überhaupt erst interessant macht. Es ist rel. simpel, ist aber auch genauso rel. gnadenlos und fällt nicht in die Kategorie "mach irgendwas, du bekommst schon Punkte dafür", sondern wer Scheiss spielt, kann den Anschluss verlieren. Das ist nicht jedermanns Sache, aber mich schreck das nicht ab. Im Gegenteil ich finde es sogar recht erfrischend, weil man sich halt was überlegen muss und nicht einfach "vor sich hin"-spielen kann. Muss ich noch vertiefen.

- Zug um Zug - New York - ZuZ als 15 Minuten Absacker? Wer hätte das gedacht, dass das funktioniert und auch noch Spass macht. Wenn man drüber nachdenkt ist es eigentlich nicht verwunderlich, aber mich hat es dennoch überrascht. Klein und das ZuZ-Prinzip auf das minimale Spiel kondensiert. Ich könnte sogar verstehen das der ein oder andere diese Kompakt-Version den "grossen" vorzieht, weil es halt den gleichen Spielspass in wesentlich kürzerer Zeit bietet.

Atti

Post Reply