Gespielt: 13.08.2018 – 19.08.2018

Was hast du gespielt? Wie hat es dir gefallen? Was war gut? Was nicht so doll? Schreib es hier ins Forum. In der Kurzform oder auch gerne ausführlich und unbedingt gnadenlos ehrlich.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 80
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Gespielt: 13.08.2018 – 19.08.2018

#1 Beitrag von ode » 16. Aug 2018, 08:52

Nach einer Woche, in der wir bis auf ein paar kleinere Würfeleien nichts auf den Tisch bekommen haben, kam dann ab dem letzten WE endlich wieder ein wenig Bewegung in die Sache. Über Time Stories hab ich schon berichtet, vielleicht jetzt dank neuer Spoiler-Funktion so viel - ohne jauf Inhalte einzugehen - nur Bewertung:
SpoilerAnzeigen
Die Lösung des Rätsels und das, was dann draus wurde, hat mich mehr verwirrt, als mich aufzuklären. Da spinnen sie wieder einen Hokus Pokus um verschiedene Zeitreise-Fraktionen, den ich nur noch albern finde. Texte werden im Netz angeboten und müssen per QR-Code gefunden werden. Diese sind so hanebüchen, dass mir der Abschluss fast schon egal war. Schade, denn bis dahin war Lumen Fidei aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Kapitel der Zeit-Geschichten. Spaß gemacht hat es trotz alle dem. Nunr der Schluss war - mal wieder - völlig balla balla...
Auf Heaven&Ale, was wir auch mal wieder ausgepackt haben, gehe ich jetzt nicht mehr groß ein. Tolles Puzzle, macht mir immer wieder viel Spaß. Erwähnenswert ist vielleicht eher eine Partie des derzeit neuen Everdell, welches ein Freund von mir zum Spieleabend mitbrachte.

Regeltechnisch befinden wir uns hier auch Kennerspiel des Jahres-Niveau, aber Everdell erfordert einiges an Eingewöhnungszeit. Der eine Kern des Spiels ist ein solides Worker-Placement um vier Ressourcen, die wir benötigen um Karten auszuspielen. Und genau diese Karten sind der andere Kern des Spiels. Jede Karte hat einen einfach bis mittelkomplexen Nutzen. Gegen Abgabe von Ressourcen fügen wir Gebäude oder tierische Waldbewohner unserer eigenen "Stadt" hinzu. Da kommt es zu dauerhaften Regeländerungen, sofortigen Effekten, Ernteeffekten und Siegpunktbedingungen. Das alles kennt man und ist auch alles nix Neues. Dabei biete Everdell ein paar schöne Sachen, die man auch aus anderen Spielen kennt. So gibt es einige Karten die es erlauben andere Karten kostenlos auszulegen, was uns alle sofort an 7 Wonders erinnerte. Baut man also die Schule, so kann die Schule einen Lehrer kostenlos einstellen. Den muss man aber erstmal haben. Und so geht es in Everdell natürlich darum bestimmte Karten zu finden und deren Kobinationseffekte auszunutzen.

Das erinnerte mich alles sehr an das tolle Seasons - nur ohne Würfel. :D Dafür aber mit einem Thema, das mich viel mehr anspricht als das Fantasy-Ding von Seasons. Natürlich ist auch Everdell fantastisch - es geht immerhin um Tiere im Wald die wie Menschen funktionieren. Also bsw. als Lehrer usw. Aber das Thema ist wirklich ein Wohlfühl-Ding. Wunderschön in Szene gesetzt, wirklich geniale Illus. Spricht mich einfach viel mehr an als Magier und Zaubersprüche.

Im Grunde erfindet Everdell nichts neu. Alles schon mal gesehen. Ressourcen sammeln, Karten "bauen", Effekte optimieren, Arbeiter managen. Trotzdem hat mir die erste Partie derbe Spaß gemacht. Es muss halt gut sein, nicht originell. Und für mich war die erste Partie richtig gut! Und ein weiteres Kartenpaket mit ein wenig komplexeren Effekten war auch schon in der Schachtel. Solche Spiele reizen mich ungemein, da ich der Meinung bin, dass es auch gar nicht so viele gute Spiele dieser Art gibt, neben den üblichen Verdächtigen wie San Juan, Race for the Galaxy oder eben Seasons. Lorenzo Il Magnifico ist sicher auch von dieser Kategorie, nur eben eine ganz andere Art Spiel. Obwohl - so sehr unterscheidet sich das gar nicht vom Spieltyp her. Vielleicht gefällt mir Everdell auch deshalb so gut, weil es mich an Lorenzo erinnert.

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 137
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Gespielt: 13.08.2018 – 19.08.2018

#2 Beitrag von Attila » 16. Aug 2018, 19:02

Hi,

@ode: Everdell hört sich echt gut an!

Atti

Antworten