Was der Paketmann so alles bringt ...

Hast du Regelfragen? Ist etwas unklar? Taktik und Strategie zu einem Spiel? - Egal was es ist. Dreht es sich um ein konkretes Spiel, dann bist du hier richtig.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

#1 Beitrag von Attila » 5. Jul 2018, 10:03

Moin,

Neuer Stoff für die Jünger ...

Gestern kam:

- Roll to the Top von Cwali mit KS Addons. 11 Spielpläne sollten erstmal ausreichend Abwechslung sein. Nur ausgepackt und Regeln gelesen. Sehr einfaches, geradlinies Würfelspielchen denke ich. Könnte in Ode's Beuteschema von Würfelspielen passen - kann man glaube ich auch Online ausprobieren.

- Founders of Gloomhaven vo Cephalofair. Da brenne ich drauf seitdem es die erste Ankündigung gab. Ja, es ist kein Gloomhaven und genau deswegen. Es ist etwas völlig anders und wohl eher ein reines Euro. Aber es erscheint frisch und unverbraucht von den Mechaniken. Und der thematische Aufhänger ... hat immerhin eine kleine "Legacy-Schnittstelle" zu Gloomhaven. (Wenn auch nur einmalig). Nur ausgepöppelt, keine Regeln gelesen.

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

#2 Beitrag von ode » 7. Jul 2018, 23:24

[quote quote=2343]Könne in Ode’s Beuteschema von Würfelspielen passen[/quote]

Dann werde ich mir das auf der Messe mal genauer anschauen! :-)

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Attila » 8. Jul 2018, 09:53

Hi,

 

Das kann man Online ausprobieren: http://rolltothetop.com

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Attila » 8. Jul 2018, 11:11

... und ein paar Online-Partien später muss ich sagen, das Ding gefällt mir echt gut. Habe sogar 4 oder 5 Partien gebraucht um gegen die A.I. zu gewinnen.

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

#5 Beitrag von ode » 8. Jul 2018, 23:03

Ha! Voll genial!

 

Hab's jetzt auch ein paar Mal gespielt. Ich denke, dass ich da auch mal zuschlagen muss!

@atti: Hast du eine Ahnung, ob man das auch in Essen kriegen kann? Würd' ich da einfach zuschlagen. Oder lohnt es sich bei Kickstarter wegen der Boni zu bestellen?

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Attila » 9. Jul 2018, 17:06

Hi,

Schwer zu sagen.  Ich denke mal dass es auf der Messe das Spiel bei Cwali geben wird. Aber wissen tue ich es nicht.

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#7 Beitrag von Attila » 11. Jul 2018, 19:38

Hi,

Neben einem Stapel Blurays, hat der nette Mann immerhin auch 2 kleine Spiele dagelassen:

- Krass Kariert
und
- Texas Showdows

beides von Amigo.
Krass Kariert ist schon gut angekommen bei uns, Texas kennen wir noch nicht.

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#8 Beitrag von Attila » 17. Jul 2018, 10:44

Hi,

Der Postmann war wieder unterwegs ...

- Pocket Invaders - dank dem Aufstehrätsel von MissBayBee (eins der wenigen sinnvollen) habe ich eins via BGG Marktplace ergattert.

- Kerala - Elefanten! - keine Ahnung wie das Spiel ist, aber optisch ist es echt gelungen.... und: Elefanten!

---- es gibt rise, Baby:

- Rise of Tribes inkl Dleuxe Upgrade - na da bin ich echt gespannt drauf. Meine Hoffnung: Ein Thematisch gelungenes Euro mit Civ-Feeling. Das Deluxe Upgrade hat seinen Namen auf jeden Fall verdient. Das ist nach meinem Geschmack. 0 Plastik und hochwertige Holzkomponenten. Sehr gelungen.

- Rise of the Necromancer - ich bin zwar skeptisch, aber an einer zünftigen Klopperei ist erstmal nix auszusetzen. Deswegen: Ich bin skeptisch-gespannt.

Atti

MissBayBee
Trollmama
Beiträge: 45
Registriert: 10. Apr 2017, 17:26
Wohnort: Bernkastel-Kues
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#9 Beitrag von MissBayBee » 17. Jul 2018, 11:08

Hallo,

bei uns hat der Postmann endlich die Sleeves für Kingdom Death: Monster gebracht. Das Warten hat ein Ende.

Und nicht der Postmann, sondern eine Leihgabe hat den Weg ins Spieleregal gefunden: Colonial Twilight, das 2er COIN von GMT von Spielbar.com ausgeliehen. Der Deal, ihm leicht aufgezwungen, ich werde es erarbeiten, spielen und es dann wieder bringen und ihm erklären.

Zweite Leihgabe kommt von Atti: Lumen Fidei, damit ich es mit meinen Abiturientinnen spielen kann. Ich bin gespannt, wie die den Fall meistern werden, ich freue mich auf jeden Fall schon es erneut mitzuspielen.

LG
Martina
Momentane Lieblingsspiele:
Kampagnenspiele: Gloomhaven, 7th Continent, Kingdom Death: Monster, Shadows of Brimstone
CDGs: Virgin Queen, Liberty or Death
Euros: Great Western Trail, Founders of Glommhaven
Absacker: The Mind, Abluxxen, Noch Mal!

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#10 Beitrag von Attila » 17. Jul 2018, 11:26

Hi,

Und da klingelt es doch schon wieder an der Tür:

Kaum bestellt und schon da:

- Tal der Kaufleute + Tal der kaufleute 2 + mini Exp. europäische Bieber - bin ja nicht der bedingungslose Deckbuilder-Fan (die langweilen mich oft schnell), aber schaun wir mal. Auf jedenfall 'nen sensationell schneller Versand von Schwerkraft.

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#11 Beitrag von Attila » 18. Jul 2018, 12:56

Hi,

Der Onkel auf Limburg hat wieder ein Care-Paket in die West-Zone geschickt:

- Exit - Das mysteriöse Museum -
- Escape Room - Secret Agent
- Escape Room - The Dentist (der Titel ist ja man geil ... )
- Paper Tales - mal sehen ob das was kann. Wenn nicht kann ich es unser'm neusten User Darkpact gleich um die Ohren hauen.
- Century 2 - Fernöstliche Wunder - das erste war jetzt nicht der Hit bei mir, mal schauen ob das was mehr Fleisch hat.
- Ascendany - BORG - We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile. <Gänsehaut>
- Noch mal! Encore Zusatzblock 1-3

Das was es auch schon :( ... manchmal etwas geizig der Onkel. :lol:

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#12 Beitrag von ode » 18. Jul 2018, 19:26

Bin gespannt auf dein Urteil zu Papertales. Ich hab damals die englische Version gekauft. Ich verrate mal nicht mein Urteil um nichts zu spoilern.

Für Noch mal! sollten die mal nicht nur Zusatzblöcke machen, sondern auch Zusatzstifte!!! Uns gehen aus unseren beiden Spielen Noch mal! und Ganz schön clever so langsam die Stifte aus!!! Alle leer!!! :lol:

Benutzeravatar
Jimmy_Dean
Jungexperte
Beiträge: 13
Registriert: 12. Jul 2018, 10:39
Wohnort: Kassel

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#13 Beitrag von Jimmy_Dean » 21. Jul 2018, 11:10

[Gerade kam der Postbote mit der deutschen Ausgabe von "Labyrinth - The War on Terror, 2001-?" von UGG (Udo Grebe). Nach erster Begutachung sieht alles sehr gut und ansprechend aus.

*Kartenqualität: gut, aber: Schwarze Rückseiten. Ohne Sleeves sehen die Karten daher sehr wahrscheinlich recht schnell benutzt aus an den Kartenkanten.Daher Sleeves notwendig.
*Übersetzung der Regeln: Erster Eindruck: sehr gut. Übersetzer war hier ein Dr. Roderich Billermann (Historiker). Er ist auch Mitglied der GHS e.V. Nach kurzem Querlesen gute Übersetzungsqualität. Wichtig für die 100% Regelfetischisten: Ich habe nicht nach Rechtschreibungs- und Zeichensetzungsfehlern geschaut.
*Richtig gut und vorbildlich: Für politisch Interessierte gibt es wieder einen historischen Anhang, der die Ereignisse auf den Karten erläutert und erklärt. Das weckt die Neugier, sich intensiver mit der Historie und den Hintergründen auseinanderzusetzen. So wird Geschichte lebendig.

Jetzt muss nur noch das Spiel überzeugen:)

Gruß
Marc

MissBayBee
Trollmama
Beiträge: 45
Registriert: 10. Apr 2017, 17:26
Wohnort: Bernkastel-Kues
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#14 Beitrag von MissBayBee » 21. Jul 2018, 16:12

Hallo Marc,

ich bin gespannt, wie du es findest, ich habe länger mit mir gehadert und schlussendlich nicht zugeschlagen.
Jimmy_Dean hat geschrieben:
21. Jul 2018, 11:10
der deutschen Ausgabe von "Labyrinth - The War on Terror, 2001-?" von UGG
LG Martina
Momentane Lieblingsspiele:
Kampagnenspiele: Gloomhaven, 7th Continent, Kingdom Death: Monster, Shadows of Brimstone
CDGs: Virgin Queen, Liberty or Death
Euros: Great Western Trail, Founders of Glommhaven
Absacker: The Mind, Abluxxen, Noch Mal!

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#15 Beitrag von Attila » 21. Jul 2018, 18:48

Hi,

Der Paketmann war zwar schon am Donnerstag da, aber ich nicht. :roll:
Deswegen heute erst mit grosser Begeisterung ausgepackt:

- Brass - Birmingham Deluxe

und

- Brass: Lancashire Deluxe

Geilstens ...

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#16 Beitrag von ode » 21. Jul 2018, 23:16

Attila hat geschrieben:
21. Jul 2018, 18:48
Hi,

Der Paketmann war zwar schon am Donnerstag da, aber ich nicht. :roll:
Deswegen heute erst mit grosser Begeisterung ausgepackt:

- Brass - Birmingham Deluxe

und

- Brass: Lancashire Deluxe

Geilstens ...

Atti
Neid!!!

MissBayBee
Trollmama
Beiträge: 45
Registriert: 10. Apr 2017, 17:26
Wohnort: Bernkastel-Kues
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#17 Beitrag von MissBayBee » 22. Jul 2018, 22:25

Hallo,
ode hat geschrieben:
21. Jul 2018, 23:16
Neid!!!
du bist nicht alleine... Unseres ist auch noch nicht gekommen... :x

LG
Martina
Momentane Lieblingsspiele:
Kampagnenspiele: Gloomhaven, 7th Continent, Kingdom Death: Monster, Shadows of Brimstone
CDGs: Virgin Queen, Liberty or Death
Euros: Great Western Trail, Founders of Glommhaven
Absacker: The Mind, Abluxxen, Noch Mal!

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#18 Beitrag von Attila » 22. Jul 2018, 22:33

Hi,

Ich ham mein Birmingham schon reklamiert und Ersatz ist unterwegs. :-)

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#19 Beitrag von Attila » 23. Jul 2018, 10:06

Hi,

Ohmann ... wann soll man das alles Spielen?

- Age of Towers (Fortress Pledge) ist gerade angekommen. Sieht auf jeden Fall vielversprechend aus.

Atti

Benutzeravatar
Jimmy_Dean
Jungexperte
Beiträge: 13
Registriert: 12. Jul 2018, 10:39
Wohnort: Kassel

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#20 Beitrag von Jimmy_Dean » 25. Jul 2018, 16:28

Gestern endlich die fehlenden "Axis and Allies" Spiele Europe 1940 (2nd Edition) und 1942 (2nd Edition) erworben. Wurde auch Zeit:)

@Attila

Meinst du dass es sich lohnt, die Axis and Allies Anniversary First Edition zu verkaufen, um dann die Second Edition zu erwerben? Die Regeln sollen in der Zweiten Auflage ja besser sein und spielerisch soll es ja doch fast gleich sein. Da ich diese Version noch nicht gespielt habe, würde ich ein gutes Regelwerk auf jeden Fall bevorzugen. Wie denkst du darüber?

Gruß
Marc

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#21 Beitrag von Attila » 26. Jul 2018, 13:56

Hi,

Rein finanziell lohnt es sich ... das Spiel ist ansonsten exakt das gleiche.

Atti

MissBayBee
Trollmama
Beiträge: 45
Registriert: 10. Apr 2017, 17:26
Wohnort: Bernkastel-Kues
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#22 Beitrag von MissBayBee » 29. Jul 2018, 09:44

Hallo,

bei uns hat der Paketmann endlich die Kickstarter Sleeves für KD:M gebracht. Ansonsten warten wir sehnsüchtig auf die Brass Lieferung...

LG
Martina
Momentane Lieblingsspiele:
Kampagnenspiele: Gloomhaven, 7th Continent, Kingdom Death: Monster, Shadows of Brimstone
CDGs: Virgin Queen, Liberty or Death
Euros: Great Western Trail, Founders of Glommhaven
Absacker: The Mind, Abluxxen, Noch Mal!

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#23 Beitrag von Attila » 6. Aug 2018, 09:54

Hi,

Gerade angekommen, mit der königlichen Post, von der Qeen persönlich abgestempelt:

- Bridges to Nowhere in der Limitede Kickstarter Deluxe Edition - erscheint mir recht simpel, aber das heisst ja nix.

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#24 Beitrag von Attila » 8. Aug 2018, 18:55

Hi,

Heute ist Archmage in der Collectors Deluxe-Box angekommen. :D
Die Kartendecks sind echt Top!

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#25 Beitrag von ode » 8. Aug 2018, 23:17

Ich bekomme echt den Eindruck, dass bei euch 2x die Woche neue Spiele ins Haus schneien...

Bei uns nur zwei kleine Würfelspiele für die abendlichen Garten-Sessions:
- Knister, ehemals Würfel-Bingo. Gefällt ganz gut. Absolut zufällig am Ende, aber hat durchaus seinen Reiz.
- Yu-Ca-Tan: Neuheit vom Moses Verlag. Ziemlich hübsch aufgemacht! Tolle Würfel! Sinnspruch auf der Schachtel: "Der Glücklichere gewinnt!" Und das stimmt 100%ig. Entscheidungen von Tragweite trifft man hier nicht. Man muss sich vorher entscheiden, was man würfeln möchte und hofft dann auf Treffer. So banal, dass ich noch nicht weiß, wie oft das Spiel tatsächlich noch auf den Tisch kommt...

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#26 Beitrag von Attila » 9. Aug 2018, 06:15

Hi,
ode hat geschrieben:
8. Aug 2018, 23:17
Ich bekomme echt den Eindruck, dass bei euch 2x die Woche neue Spiele ins Haus schneien...
In schlechten Wochen ist das wirklich nur 2x die Woche ...

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#27 Beitrag von ode » 9. Aug 2018, 10:02

Attila hat geschrieben:
9. Aug 2018, 06:15
Hi,
ode hat geschrieben:
8. Aug 2018, 23:17
Ich bekomme echt den Eindruck, dass bei euch 2x die Woche neue Spiele ins Haus schneien...
In schlechten Wochen ist das wirklich nur 2x die Woche ...

Atti
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Jimmy_Dean
Jungexperte
Beiträge: 13
Registriert: 12. Jul 2018, 10:39
Wohnort: Kassel

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#28 Beitrag von Jimmy_Dean » 19. Aug 2018, 08:50

Moin,

gestern eingetroffen:

-Tyrannen des Unterreichs (Asmodee) >Endlich die sehnsüchtig erwartete deutsche Version erhalten. Bin sehr gespannt :dance:

-Hitler´s Reich (GMT)> Da bewerten selbst renommierte Autoren wie Helge Ostertag das Spiel NUR aufgrund des Themas mit einer "1" bei BGG. Sorry, wenn solche Vollpfosten keine Ahnung von Cosims haben, sollten sie besser die Klappe halten. :roll: Ich werde sicher keine Spiele mehr von dem Idioten spielen oder kaufen. Werde das Spiel aber erst nach Erscheinen einer verbesserten Regel, die ja bei GMT in Arbeit ist, spielen. Glaube, dass mir das Spiel gefallen könnte 8-)

Gruß
Marc

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#29 Beitrag von Attila » 19. Aug 2018, 14:54

Jimmy_Dean hat geschrieben:
19. Aug 2018, 08:50

-Hitler´s Reich (GMT)> Da bewerten selbst renommierte Autoren wie Helge Ostertag das Spiel NUR aufgrund des Themas mit einer "1" bei BGG.
Oh, du hast es schon. Sehr cool. Ich warte auf meins noch. Die BGG „Bewertungen“ sind teilweise sehr amüsant - ist ein „klassisches“ Problem von CoSims - den Soladat James Ryan abfeiern, aber wer ein Spiel wie Hitlers Reich spielt ist nen Nazi. Das zeugt nicht wirklich davon das sich diese Menschen überhaupt mit dem Thema geschweige denn mit dem Spiel beschäftigt haben. Das ist dumme (im eigentlichen Wortsinn) Rethorik - egal ob bekannter Autor oder anonymer BGG User.

Ich werde auf jedenfall nicht freiwillig warten bis die überarbeitet Regel da ist - wenn sich die Gelegenheit ergibt, kommt es auf den Tisch. Ich bin sehr gespannt.

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#30 Beitrag von ode » 19. Aug 2018, 14:58

Nicht der Paketmann, aber der Gang in den Spieleladen hat uns nun doch auch ein Die Quacksalber von Quedlinburg beschert. Schon 2x gespielt. und gleichermaßen begeistert von der tollen Spielidee wie verärgert über den kaum steuerbaren Zufallsanteil, der einen doch echt voll die Partie zerschießen kann. Ich glaube aber, dass man mit mehr Spielerfahrung dies in den Griff bekommen könnte. Ich finde die Grundidee so toll, dass ich es weiter probieren will...

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#31 Beitrag von Attila » 19. Aug 2018, 15:11

Hi,

Also ich kann mit Quacksalber nach wie vor überhaupt nichts anfangen. Total öde Geschichte, die für meinen Geschmack viel zu lang für so ein Spielchen ist. Dafür ist einfach zu wenig dran. Und was daran auch noch „Kenner“ sein soll ... so gesehen in der Tat ein erstaunliches Spiel.

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#32 Beitrag von Attila » 22. Aug 2018, 13:03

Hi,

Puh, das war jetzt ne lange Durststrecke ...

Aber endlich ist das heiss ersehnte Fog of War von Stronhold Games angekommen. Gespielt hab ich es ja schon und ich bin echt begeistert. Das ist kein 10er Spiel, auch sicher kein 9er ... aber trotzdem echt genial!

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#33 Beitrag von Attila » 23. Aug 2018, 21:34

Hi,

Heute kam dann mal eine Nachlieferung der letzten Jahre:

- Elysium
- Das Orakel von Delphi
- Winter Tales
- Tzol'kin - Stämme und Prophezeihungen
- Charterstone Rechargepack
- Ausgespielt
- Codenames Weihnachten

Ein paar Spiele die ich in den letzten Jahren nicht gekauft hatte, teilweise aber schon gespielt. Jetzt kommt aber eh erstmal das ganze WE nur AoS auf den Tisch. *gg*

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#34 Beitrag von ode » 23. Aug 2018, 22:22

Du wollst Charterstone nochmal spielen? Interessant!
Attila hat geschrieben:
23. Aug 2018, 21:34
Jetzt kommt aber eh erstmal das ganze WE nur AoS auf den Tisch. *gg*
Will auch!!!

:angry-cussingblack:

MissBayBee
Trollmama
Beiträge: 45
Registriert: 10. Apr 2017, 17:26
Wohnort: Bernkastel-Kues
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#35 Beitrag von MissBayBee » 24. Aug 2018, 06:58

Guten Morgen,
Attila hat geschrieben:
23. Aug 2018, 21:34
Jetzt kommt aber eh erstmal das ganze WE nur AoS auf den Tisch. *gg*
ich habe einer Partie zugestimmt. Einer!

Küsschen
Martina
Momentane Lieblingsspiele:
Kampagnenspiele: Gloomhaven, 7th Continent, Kingdom Death: Monster, Shadows of Brimstone
CDGs: Virgin Queen, Liberty or Death
Euros: Great Western Trail, Founders of Glommhaven
Absacker: The Mind, Abluxxen, Noch Mal!

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#36 Beitrag von ode » 24. Aug 2018, 08:16

MissBayBee hat geschrieben:
24. Aug 2018, 06:58
Guten Morgen,
Attila hat geschrieben:
23. Aug 2018, 21:34
Jetzt kommt aber eh erstmal das ganze WE nur AoS auf den Tisch. *gg*
ich habe einer Partie zugestimmt. Einer!

Küsschen
Martina
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#37 Beitrag von Attila » 24. Aug 2018, 17:15

Aloa,

Heute ist dann endlich A Victory Lost von MMP gekommen. Ich mag A Victory Denied sehr. Das die VP Chits mal günstig und mal ungünstig verteilt sein können, und das einen Zufallsfaktor darstellt, stört mich überhaupt nicht. Das Spielsystem ist einfach klasse und macht echt laune. A Victory Lost soll nicht ganz so gut sein, aber ich überzeuge mich da lieber selbst von.
MissBayBee hat geschrieben:
24. Aug 2018, 06:58
ich habe einer Partie zugestimmt. Einer!
Dann schaust du halt zu. So what? :-)

Atti

Benutzeravatar
Jimmy_Dean
Jungexperte
Beiträge: 13
Registriert: 12. Jul 2018, 10:39
Wohnort: Kassel

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#38 Beitrag von Jimmy_Dean » 25. Aug 2018, 10:42

Attila hat geschrieben:
23. Aug 2018, 21:34
Hi,

Heute kam dann mal eine Nachlieferung der letzten Jahre:

- Codenames Weihnachten

Ein paar Spiele die ich in den letzten Jahren nicht gekauft hatte, teilweise aber schon gespielt. Jetzt kommt aber eh erstmal das ganze WE nur AoS auf den Tisch. *gg*

Atti
Moin Atti,

sag mal, woher hast du denn "Codenames Bonus Pack-Weihnachten"bekommen? Ich suche da schon verzweifelt nach:( Bin für jeden Hinweis dankbar:)

Gruß
Marc

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#39 Beitrag von Attila » 26. Aug 2018, 18:46

Hi,

Bit es bei Milan aktuell als Promo dazu, wenn man was bestellt (muss man aber selbst zur Bestellung dazunehmen Preis ist 0,00 Euro).

Atti

Benutzeravatar
Jimmy_Dean
Jungexperte
Beiträge: 13
Registriert: 12. Jul 2018, 10:39
Wohnort: Kassel

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#40 Beitrag von Jimmy_Dean » 26. Aug 2018, 19:04

Attila hat geschrieben:
26. Aug 2018, 18:46
Hi,

Bit es bei Milan aktuell als Promo dazu, wenn man was bestellt (muss man aber selbst zur Bestellung dazunehmen Preis ist 0,00 Euro).

Atti
Bombe! :clap: Hast einen gut bei mir:)

Gruß
Marc

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#41 Beitrag von Attila » 1. Sep 2018, 15:27

Hi,

Es ist echt Sommerloch ...

Letzte Woche ist Hitlers Reich von GMT gekommen. Das werde ich jetzt mal aufbauen und ne Solo-Partie spielen. Vom Design/Stil ist das schonmal sehr ansprechend.
Werde mal die Allies spielen. Nazis den Arsch verdreschen, da hab ich gerade Bock drauf.

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#42 Beitrag von ode » 5. Sep 2018, 15:04

Nicht der Paketmann hat es gebracht, sondern ich habs direkt im Spielworxx-HQ abgeholt: Ground Floor! Nachdem die Erstauflage damals in Essen nur für Vorbesteller da war und das Spiel danach recht schwer erhältlich nun endlich die Neuauflage von Spielworxx. Dieses Mal auch nicht in pottenhäßlich wie die Erstauflage. Zumindest nach meinem Geschmack... Einmal hab ich es getestet, jetzt freue ich mich tierisch auf eine erste Partie!

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#43 Beitrag von Attila » 6. Sep 2018, 08:02

Hi,

@Ode Groundfloor hat mit gut gefallen, habs aber achon einige Zeit nicht gespielt.

Auch nicht vom
Paketmann weil selbst auf einem kleinen Flomarlt gekauft:

- Dampfross - ich mag das Spiel nach wie vor. Empire Builder Light - mein Exemplar ist etwas abgerissen, weswegen ich hier mal mit einem sehr gut erhaltenen aufbessere.

- Take it Easy XXL - Was lange währt wird endlich gut. Meine Güte wie lange habe ich das gesucht. DienLimitierung auf 4 in der „klassischen“ Edition hat uns schon immer gestört. Klar mit 2 Exemplaren kommt man auf 8, aber ich bin trotzdem froh die XXL Edition gefunden zu haben 👍

- Das Amulett - das hatte ich in einem Anfall von geistiger Umnachtung vor Jahren abgegeben. Nun ist diesen Fauxpass endlich wieder gut gemacht.

Atti

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#44 Beitrag von Attila » 12. Sep 2018, 17:18

Hi,

Gestern angekommen:

- Endeavor - die Neuauflage/Deluxe/Erweiterte Edition (in Dt. als Magister Navis damals bei Lookout erschienen) - die Edition ist wirklich super gelungen geworden Die Inlays sind ein Traum und das Deluxe-Material ist klasse. Freue mich das Spiel mal wieder auf den Tisch zu haben. War eins der besten im Jahrgang damals ...

- Die Ersatzkarten für Fog of War sind angekommen. Prima, dann ist mein Exemplar nun uneingeschränkt spielbar.

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#45 Beitrag von ode » 13. Sep 2018, 01:19

Mein Endeavor ist auch angekommen! Eins meiner absoluten Favorites!

Bin allerdings nicht so überzeugt vom Material. Alles i.O. Aber ich sehe noch nicht, dass die Spieler-Trays besser sein sollen als eine Zip-Tüte. Mir ist jedenfalls sofort mal ein Tray aus der Hand gerutscht und dann durfte ich alles fein aufsammeln. Wäre mit einer Zip-Tüte nicht passiert. Dazu passen nicht mal alle Scheiben ordentlich rein, dass der Decken vernünftig schließt... Das Holzmaterial ist wirklich von geringer Qualität. Dazu stinkt das ganze Spiel wie Sau. Bin gespannt, ob sich die Spielertableaus noch ein wenig begradigen. Die sehen zwar toll aus, aber da will ich echt nochmal sehen, ob die nicht völlig überdimensioniert sind? Bin gespannt auf die Änderungen, aber auch nicht unfroh mein altes Magister Navis noch nicht verkauft zu haben...

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#46 Beitrag von Attila » 13. Sep 2018, 19:52

Hi,

Das dir das Tray aus der Hand "rutscht", da kann das Tray jetzt wenig für. Ich find sie einfach klasse.Wieso kann dir eine Zip-Tüte nicht aus der Hand fallen? Versteh ich gerade nicht.Bei mir passen in die Trays ziemlich exakt genau das rein was rein soll. Scheiben rein etwas schütteln, dann passt das?!
Auch dass das Holzmaterial geringe Qualität hat?! - Woran machst du das fest? - DIch würde meinen, dann haben so ziemlich alle Spiele mit Holzmaterial (Haba ausgenommen) geringe Qualität und stinken wie Sau. Ich sehe das jetzt keinen Unterschied zu einem Alea, Pegasus oder sonst einem Spiel mit Holzmaterial? - Würde mich mal interessiert.

Für den Küchentisch ist das allerdings definitiv nix mehr. Stört mich aber in keiner weise. Im Gegenteil - bei opulenter Ausstattung darf ein Spiel auch sehr gerne entsprechenden Platz auf dem Tisch benötigen.

Den einzigen Kritikpunkt den ich habe ist dass, das Spiel "Endeavor" und nicht "Enderavour" heisst. Dat kräuseln sich meine Fussnägel.
Der Name ergibt nur Sinn, wenn man es als Tippfehler nimmt. Und dann ist es einfach nur ärgerlich. Das hatte ich auch schon am Original bemängelt.

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#47 Beitrag von ode » 13. Sep 2018, 21:32

Da hast du recht. Dafür kann das Tray nix. Aber es geht dann halt der locker sitzende Deckel ab. Eine Zip-Tüte geht nicht einfach so auf und verteilt ihren Inhalt im ganzen Raum. Selbst, wenn ich sie mit Wucht an die Wand schmeiße.

Das Holz ist klar eine geringere Qualitätsstufe als das, was ich in 90% meiner sonstigen Spiele finde. Das ist günstiges Pressholz. Schlecht lackiert.

Und als ich die Box aufgemacht habe, hat es gestunken wie verrückt. Und das habe ich noch bei keinem einzigen Spiel von Alea, Queen Games, Eggert oder sonsteinem anderen Verlag gehabt. Vielleicht liegt es daran, dass du öfter als Unterstützer von Kickstarter-Spielen das gewöhnt bist? Für mich ist das neu. Ich hab das Spiel jetzt seit Mittwoch Mittag im Wintergarten an der frischen Luft liegen damit es auslüften kann.

Grundsätzlich hab ich auch nichts gegen eine opulente Ausstattung. Für mich ist es aber auch ein Qualitätsmerkmal, wenn ein Verlag mal auf Chrom und Pomp verzichtet um sinnvolle Lösungen auch für kleinere Tisch zu finden. Unsere Tische sind groß genug, man kann sie zur Not ausziehen. Soll wohl klappen. Aber, wenn wir mal zu viert sind, dann wird das schon ne engere Kiste. Ich finds eben gut, wenn ein Verlag auch mal darauf achtet, dass ein Spiel nicht 4 Quadratmeter braucht und man eben auch enger beisammen sitzen kann, dass auch die Arme nicht zu kurz werden.

Beim Namen des Spiels würde ich jetzt aber sagen, dass du dich mal nicht so anstellen sollst... :dance:

Nebenbei: Tippfehler?

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#48 Beitrag von Attila » 16. Sep 2018, 14:57

Hi,

Also einen besonderen Geruch konnte hier niemand bemerken. Jedes Durckerzeugnis hat einen leichten Geruch wenn man es rel. frisch öffnet.Wenn dich das stört, müsste du z.B. bei einem neuen Buch einen Astmaanfall bekommen - die richten z.B. wesentlich intensiver. Ggf. hast du ein besonders frisches Exemplar bekommen? - Kann ich für meinen Teil zumindest nicht nachvollziehen - und ich habs direkt aufgemacht.

Das die Scheideb zusammenkleben und dadurch speziell auf den weissen Scheiben sichtbare Farbspuren hinterlassen haben ist in der tat unnötig. Stört mich jetzt nicht so sehr - kennt man allerdings ja. Hier ist es halt rel. extrem, da fast alle Scheiben irgendwie mit einer anderen verklebt war. Allerdings liessen sie sich leicht wieder trennen. Da muss man je nachdem auch schonmal ziemliche Gewalt anwenden. Passiert halt wenn man die Farbe nicht austrocknen lässt bevor man sie ins Spiel packt - ist halt völlig unnötig.

Ob die aus Pressholz oder Mahagoni sind, ist mir echt völlig schnuppe und für mich auch kein Qualitätsmerkmal für ein Spiel. Das einzige was auffällt, sind das sie etwas leichter sind als man gewohnt ist. Das ist weder gut noch schlecht, sonder ist einfach so. Wenn für dich das verwendet Holz wichtig ist, verstehe ich deinen einwand. Für mich zählt aber das Ergebnis. Und das sind Runde, farbige Scheiben. Nichts dolles, nicht schlimmes. Das Gesamtpaket empfinde ich vom Material absolut gelungen.

Der Name des Spieles: Wenn es kein Tippfehler ist, was bedeutet er denn dann? - "Anstrengung" oder "anstrengend" oder "bemüht"? Was will uns der Titel sagen und was hat das mit dem Spiel zu tun? - Ich würde meinen, es ist das Schiff von James Cook gemeint. Nur hiess das nicht "Endeavor" ... :shock:

Atti

Benutzeravatar
ode
Jungexperte
Beiträge: 79
Registriert: 4. Jul 2018, 21:31

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#49 Beitrag von ode » 16. Sep 2018, 22:25

Attila hat geschrieben:
16. Sep 2018, 14:57
Also einen besonderen Geruch konnte hier niemand bemerken. Jedes Durckerzeugnis hat einen leichten Geruch wenn man es rel. frisch öffnet.Wenn dich das stört, müsste du z.B. bei einem neuen Buch einen Astmaanfall bekommen - die richten z.B. wesentlich intensiver. Ggf. hast du ein besonders frisches Exemplar bekommen? - Kann ich für meinen Teil zumindest nicht nachvollziehen - und ich habs direkt aufgemacht.
Mag sein, dass ich ein ganz frisches Exemplar hatte. Im Vergleich zu anderen Spielen, die ich aufmache, hat das hier unfassbar gestunken. Sonst würde ich es ja nicht bemerken. Unverhältnismäßig eben.
Attila hat geschrieben:
16. Sep 2018, 14:57
Das die Scheideb zusammenkleben und dadurch speziell auf den weissen Scheiben sichtbare Farbspuren hinterlassen haben ist in der tat unnötig. Stört mich jetzt nicht so sehr - kennt man allerdings ja. Hier ist es halt rel. extrem, da fast alle Scheiben irgendwie mit einer anderen verklebt war. Allerdings liessen sie sich leicht wieder trennen. Da muss man je nachdem auch schonmal ziemliche Gewalt anwenden. Passiert halt wenn man die Farbe nicht austrocknen lässt bevor man sie ins Spiel packt - ist halt völlig unnötig.
Nee. Auch das kenne ich so nicht. Man hat das schon mal, dass so zwei Scheiben mal zusammen kleben. Aber in meinen Spielen, die ich hier habe, ist das in maximal 2 Exemplaren der Fall. Auch das ist für mich eher ungewöhnlich.

Stört mich aber auch nicht so richtig, denn wie du schon ganz richtig bemerkst:
Attila hat geschrieben:
16. Sep 2018, 14:57
Ob die aus Pressholz oder Mahagoni sind, ist mir echt völlig schnuppe und für mich auch kein Qualitätsmerkmal für ein Spiel. Das einzige was auffällt, sind das sie etwas leichter sind als man gewohnt ist. Das ist weder gut noch schlecht, sonder ist einfach so. Wenn für dich das verwendet Holz wichtig ist, verstehe ich deinen einwand. Für mich zählt aber das Ergebnis. Und das sind Runde, farbige Scheiben. Nichts dolles, nicht schlimmes. Das Gesamtpaket empfinde ich vom Material absolut gelungen.
Im Grunde stört es mich so lange nicht, bis es kaputt geht. Den ersten Chai Latte-Test haben die Holzscheiben und die Aufkleber darauf sehr gut verpackt.
Attila hat geschrieben:
16. Sep 2018, 14:57
Der Name des Spieles: Wenn es kein Tippfehler ist, was bedeutet er denn dann? - "Anstrengung" oder "anstrengend" oder "bemüht"? Was will uns der Titel sagen und was hat das mit dem Spiel zu tun? - Ich würde meinen, es ist das Schiff von James Cook gemeint. Nur hiess das nicht "Endeavor" ... :shock:
Guck, das ist mir hingegen vollkommen Chai Latte... :D

Benutzeravatar
Attila
Supertroll
Beiträge: 136
Registriert: 5. Jul 2018, 13:28
Wohnort: Elsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was der Paketmann so alles bringt ...

#50 Beitrag von Attila » 20. Sep 2018, 19:32

Hi,

Heute durfte die arme Paketfrau etwas schwerer schleppen:

- Gloomhaven in Deutsch von Feuerland - auf wenn ich GH schon 2 mal habe, das Deutsche kommt definitiv in meine Sammlung. Das hat Feuerland verdient für dieses Mamumtprojekt. Ich hab mal über das Szenarioheft geschaut und so 100% bin ich jetzt noch nicht überzeugt von der "Eindeutschung". Ist für meinen Geschmack etwas holprig. Aber mal schauen wie es sich "am Tisch" liesst. Das wird schon passen hoffe ich.

- SHAEF - von PSC. Da bin ich gespannt. Ein rel. einfaches System und ein interessantes Szenario in lediglich 2-3 Stunden. Kommt hoffentlich schneller auf den Tisch als Hitlers Reich.

Atti

Antworten